Wer kennt sie nicht, die glücklichen Kindergesichter am Hofstettener Wichtelweg. Was mit 18 Wichteln im Jahre 2017 begann ist nun zu einem Wichtelparadies mit über 50 Wichteln geworden. Und der Wichtelweg ist weit über Hofstetten hinaus bekannt. Viele Kinder genießen es, wenn sie den Wichtelweg immer wieder neu erkunden dürfen, ja sie leben so richtig auf, wenn sie jeden einzelnen bekannten Wichtel suchen und wiederfinden. Und wehe dem, es fehlt mal einer, da gibt es sofort Alarm! So geschehen im vergangenen Oktober, als im Abstand von vierzehn Tagen ein skrupelloser Vandale gleich zweimal hintereinander mehrere Wichtel zerstört hat. Die Wichtelteile lagen verstreut unter Laub im Wald herum. Auch im Wichtelhaus wurden die Kinderbücher zerrissen und ins nasse Gras geworfen. Was bewegt einen Menschen dazu, so etwas zu tun?  Er hinterlässt doch nur traurige und fragende Kinderaugen. Er soll sich schämen!

Die invaliden Wichtel müssen teils Prothesen tragen und bleiben nach der Reparatur zum Schutz vor Vandalen bis zum Frühjahr im Winterlager
Der „Suckiwichtel“ muss seit dem Schädeltrauma nun „Zeit Lebens“ einen Kopfschutz tragen

Die Betreuer/innen des Wichtelwegs haben es geschafft, in mühevoller Kleinstarbeit die Wichtel wieder zu reparieren (s. Bild oben). Die lädierten Wichtel sind nun sicher im Winterquartier bis zum Frühjahr untergebracht.

„Wichtel weg am Wichtelweg“

Ja, wir werden immer gefragt, wo denn die Wichtel geblieben sind. Jetzt wisst ihr es warum die Wichtel weg sind vom Wichtelweg.

Wir Wichtel haben gute Augen und sehen alles! Vandalismus zahlt sich nicht aus!
Lasst uns bitte in Ruhe, denn wir wollen doch nur alle unsere Besucher, ob Jung oder Alt, erfreuen.

Eure Hofstettener Wichtel


Winterwichtel für die „stade Zeit“


Das Wichtelbetreuungsteam hat für die Weihnachts- und Winterzeit (siehe Bild links) einige Winterwichtel geschaffen.


In einer gemeinsamen Aktion mit vielen Kindern wurden diese an über zehn Stellen am Wichtelweg angebracht und sind gerade jetzt mit dem frischen Schnee ein Blickfang für jeden Besucher.


Sagt es allen weiter, der Wichtelweg ist winterlich/weihnachtlich geschmückt und wartet auf Besucher.


Die Winterwichtel füllen somit die Lücken für die zerstörten Wichtel, bis diese im Frühjahr wieder ihren Platz einnehmen.


Menü