Es gibt was zu sehen

In Hofstetten gibt es ein paar interessante Objekte die im Sommer viele Gäste besuchen. Obwohl Hofstetten zunächst wie ein beschauliches Juradorf aussieht, gibt es dennoch eine Menge zu erkunden. Schon von weitem sieht man bei der Silhouette die Kirche von Hofstetten. Der Friedhof ist, was sehr selten ist, ausschließlich mit weißen Juramarmorsteinen bestückt.

Das Bauernhofmuseum im ehemaligen „Kipferleranwesen“, das vom Landkreis betrieben wird, zieht wohl am meisten Besucher an. Das Schloß Hofstetten, früher eher als das Wasserschloß von Hofstetten bekannt, wurde vom Besitzer mit hohem Aufwand liebevoll renoviert und ist ein Blickfang für Hofstetten.

Daneben gibt es in der Natur viel zu bestaunen. Das größte zusammenhängende Waldgebiet nach dem Köschinger Forst im Landkreis Eichstätt hat nicht nur einen schönen Waldbestand, hier gibt es u.a. auch den Wichtel- und Waldlehrpfad zu bestaunen.

Sehenswertes
Hier finden Sie alte Bilder von Hofstetten
Alte Bilder
Menü