Die Hofstettener Kirche wurde 1188 vom Eichstätter Bischof eingeweiht.

Der Friedhof besteht ausschließlich aus Grabsteinen mit Juramarmor.

Menü